Begleitung von Nachfolgeprozessen in KMU


Die Komplexität von Nachfolgeregelungen wird oft unterschätzt. In Wirklichkeit handelt es sich um komplexe, multidisziplinäre Change-Projekte.
Die grössten Herausforderungen sind emotionale, strategische, organisatorische und kulturelle Aspekte – nicht finanzielle und rechtliche - wie man glauben könnte. Eine von uns durchgeführte Umfrage unter Betroffenen bestätigt diese Aussage eindrücklich. Durch eine gute Vorbereitung und eine professionelle Prozessbegleitung lassen sich potenzielle Stolpersteine rechtzeitig erkennen und mühelos überspringen.

Der Glaube, dass Unternehmer trotz ihrer breiten Erfahrung ihre Nachfolge selber lösen können, ist trügerisch. Die emotionale Befangenheit behindert eine objektive Denkweise und Lösungsfindung!

„…es braucht einen Sparring Partner an der Seite von Unternehmern, die mit einem ihrer vermutlich schwierigsten Entscheidungsprozesse im Leben konfrontiert werden. Nachfolgeregelung bedeutet Emotionen, diese zu unterdrücken heisst leiden, diese aber zu akzeptieren und strukturiert anzugehen heisst, die eigene unternehmerische Leistung für die kommende Generationen zu würdigen.“

John-David Pozzi, Geschäftsführer, Fiamma Spa & Gmbh


Eine Beschreibung der häufigsten auftretenden Stolpersteinen bei Nachfolgeprozessen,sowie Erfahrungsberichte aus unserer Tätigkeit, finden Sie in meinem Fachartikel "Nachfolgeregelung - Stolpersteine im multidisziplinären und emotionalen Prozess"  (Button für Download siehe unten).


Detaillierte Informationen zu meinem Angebot finden Sie unter https://www.nachfolgemensch.ch .